Portal  •  Foren-Übersicht  •  Dokumentation  •  Suche  •  Mitglieder  •  Impressum
Aktuelle Zeit: Sa 16 Dez 2017, 23:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 17 Mär 2004, 14:34 
Offline
Muxxi Dev
Benutzeravatar

Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Beiträge: 2645
Wohnort: Pflach in Tirol :-)
Was ist Muxxi?

Muxxi verbindet mehrere Kommandozeilen Tools unter einer grafischen Oberfläche und ist dadurch in der Lage, Video und Audio Dateien, welche mit UDREC bzw. Jack the Grabber in Verbindung mit der UDREC-Engine, aufgenommen wurden, entsprechend zu verarbeiten.

Außerdem kann man Muxxi per Parameter steuern. In Zusammenarbeit mit User-Timern, die Jack the Grabber zur Verfügung stellt, kann man so erreichen, dass direkt nach einer Aufnahme diese Daten vollautomatisch weiterverarbeitet werden.

Installationshinweis

Damit Muxxi auch voll funktionsfähig ist müsst Ihr Euch, neben der unten angehängten ZIP-Datei, folgende Packete herunterladen:

DVD-Author (unter current releases)
http://dvdauthor.sourceforge.net - dort bitte die .rar-Datei nehmen, also die Binarys. Die Sourcen kann Muxxi natürlich nicht selbst kompilieren. Dort liegt allerdings nur die ältere 0.6.9 kompiliert.
Die aktuellen 0.6.10 Binarys liegen auf Videohelp.com.
Bitte für die aktuelleren Muxxi-Versionen ab 1.10.046 nurnoch die Binarys von Videohelp.com nehmen, die 0.6.9 wird nicht mehr unterstützt.

udrec (ab Version 0.11)
http://www.haraldmaiss.de

Diese müssen sich dann im selben Verzeichnis wie Muxxi befinden. Die DVDAuthor Dateien (z.B. mplex.exe) und die Udrec.exe müssen also nachher im gleichen Verzeichnis liegen, wie die Muxxi.exe, dürfen also nicht in einem Unterverzeichnis liegen.

Alle weiteren Informationen über Installation, Einstellungen und Konsolenparameter könnt Ihr dem How-To entnehmen, welches im unten angeführten ZIP-Archiv enthalten ist. Die ersten Schritte sollten damit also problemlos möglich sein. Für die Zukunft hab ich mir jedenfalls vorgenommen, Änderungen auch immer gleich mit aufzunehmen.

Für Fragen und Anregungen, sowie BUG's die eventuell auftauchen können hab ich immer ein offenes Ohr, wobei ich überzeugt bin, dass ich auf Grund der bisherigen Untersützung der Tester schon einige wichtige Funktionen abdecken kann. Dafür vielen, vielen Dank an alle, die mich bisher untersützt haben!!

Die bisherige Entwicklungsgeschichte könnt Ihr dem ChangeLOG entnehmen, das Ihr im nächsten Posting findet. Dort werde auch in Zukunft angefallene Änderungen aufgelistet werden.

Cu leth

Hier gibt es die weiterentwickelten Versionen ab 1.10.046 zum Download:
http://www.jackthegrabber.de/viewtopic.php?t=5585

udrec und dvdauthor ab 0.6.10 sind auch hierfür notwendig !


Dateianhänge:
Dateikommentar: Das ist vorerst die letzte Version. Da möglicherweise einige Funktionen nicht gehen, lieber die vorhergehende Version nicht überschreiben.
Muxxi V1.10.044.zip [234.79 KiB]
6445-mal heruntergeladen
Dateikommentar: Dieses ZIP entält die neue Version mit neuer GUI. Leider hatte ich noch keine Zeit das How-To auf den neuen Stand zu bringen. Verwendet daher bitte noch das How-To zur Int 11.
Muxxi V1.10.025.zip [100.14 KiB]
7034-mal heruntergeladen
Dateikommentar: Einfach die ZIP-Datei in ein Verzeichnis Deiner wahl entpacken.
Alle weiteren Informationen findest Du in der 'Muxxi - HowTo.pdf'.

Muxxi (int11).zip [395.09 KiB]
7154-mal heruntergeladen

_________________
This is leth!

Meine Box: Nokia SAT 2xi Avia 500


Zuletzt geändert von leth am Fr 03 Dez 2004, 16:56, insgesamt 11-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Muxxi - ChangeLog
BeitragVerfasst: Mi 17 Mär 2004, 14:36 
Offline
Muxxi Dev
Benutzeravatar

Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Beiträge: 2645
Wohnort: Pflach in Tirol :-)
Durchgeführte Änderungen:
    03.12.2004 (V1.10.044)
  • NEU: DVD-Menü - Dazu muss jedoch das komplette DVDAuthor Packet in das Programmverzeichnis entpackt werden.
  • Einfache Vorschau von ES und PES Dateien. Wird per Doppelklick gestartet.
  • neue Dateitype-Erkennung
  • alles sonst, was ich geändert habe :-)


    01.07.2004 (V1.10.025)
  • NEU: Kapitelliste
    + man kann eine eigene Kapitelliste im Format 'hh:mm:ss.bb' erstellen
    + laden und speichern von Kapitellisten (Textdatei)
  • NEU: Tastenkombinationen bei Drag'n Drop von Dateien/Verzeichnissen
    + STRG - Es wird für jedes Verzeichnis ein Projekt angelegt
    + SHIFT - Es werden den Streams nur die Video-Dateien hinzugefügt
    + auch beide Kombinationen zusammen sind möglich
    - der bisherige Dialog (ein oder mehrere Projekte) wurde entfernt
    - keine Unterscheidung zwischen Projektliste und einer Zeile der Projektliste
  • NEU: 'EPG.txt im Output-Verzeichnis speichern' unter Einstellungen/DVD
    + Es werden während der Erstellung einer DVD vorhandene EPG.txt Dateien in das Output-Verzeichnis kopiert und umbenannt
  • NEU: Pause-Funktion im LOG-Dialog
    + Man kann die Verarbeitung zwischen zwei Projekten anhalten lassen
  • Entfernte BUG's
    - Bei Angabe einer MPV werden nun wieder die Audio-Dateien während der Verarbeitung selbständig gefunden
    - Projekte/Speichern/Alle funktioniert nun
    - einige kleinere Problemchen...


    21.06.2004 (V1.10.020)
  • Muxxi Hauptdialog
    + Komplett überarbeitete GUI
    + Verarbeitung mehrerer Projekte hintereinander
    + Speichern und Laden von Projekten
    + Alle projekt- und streambezogenen Einstellungen auf einen Blick
  • Projektliste
    + Hinzufügen von neuen Projekten über Button/Drag'n Drop
    + Drag'n Drop von Verzeichnissen
    + Übersicht über die wichtigsten Parameter aller angelegten Projekte
  • Stream-Tree
    + Hinzufügen von Streams über Button/Drag'n Drop
    + Drag'n Drop von Verzeichnissen oder Dateien
    + Erstellung einer DVD-Struktur mit mehreren Titeln
    + Elementabhängige Kontextmenüs (Stream, Video, Audio)
    + Streambezogene Einstellungen
  • LOG-Dialog
    + Fortschrittsanzeige jedes einzelnen Prozesses während der Verarbeitung in %
    + Minimierung in SystemTray
  • Optionen Dialog
    + Neues Layout
    + Prüfung ob alle notwendigen Dateien vorhanden sind (exe und dll)
    + Standard für Streambezogene Einstellungen


Cu leth


Zuletzt geändert von leth am Fr 03 Dez 2004, 17:00, insgesamt 8-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14 Apr 2004, 10:32 
Offline
Muxxi Dev
Benutzeravatar

Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Beiträge: 2645
Wohnort: Pflach in Tirol :-)
Änderungen bis zur Int 11:
    02.05.2004 (int11)
  • Auswahl eines Output-Ordners für die aktuelle Verarbeitung direkt aus dem Hauptfenster heraus. Wenn hier nichts gewählt wird, gelten die Standard-Einstellungen.
  • Nach Auswahl einer Video-Datei werden nur noch die gültigen Ausgabetypen angezeigt.
  • Die Namensgebung der MPG- und VOB-Datei wurde geändert. Dieser wird jeweils von der Original Video-Datei abgeleitet.
  • Optionen Dialog
    + Temp: erstellte X löschen
    Die angegebenen temporären Dateien (ES, MPG, DVD-Struktur) werden gelöscht, sobald sie weiterverarbeitet wurden. Dabei werden die Original Dateien (auch ES) immer erhalten!
    + UDREC: MPEG2-Schnitt IDD erstellen
    Erstellt IDD-Dateien während der Wandlung von PES nach ES (Funktioniert noch nicht!)
    + UDREC: Minimum Sync Anzahl X
    Anzahl der Syncs die gesucht werden (Details siehe How-To)
    + UDREC: Audio-Split nach X Sequenzen (asplit von Udrec)
  • Konsolen Parameter
    + '-asplit x' : x = Anzahl der Sequenzen bis zum Schnitt (0 bis 5 möglich)

    18.04.2004 (int10)
  • Auswertung des udrec LOG's und Ausgabe im LOG-Dialog, sowie Berechnung der absoluten Zeiten von Schnittmarken und Fehlern
  • In den Einstellungen hat man nun die Möglichkeit den Speicherort der Dateien 'Muxxi.txt' und 'ProcessLog.txt' zu wählen. Derzeit stehen die Verzeichnisse 'Output', 'Input' und 'Temp' zur Verfügung.
  • Beim Start über Parameter erscheint kein LOG-Dialog mehr, sondern die Ausgabe kann abgefangen werden (zB durch JtG). Die ProcessLog.txt wird trotzdem erstellt und gespeichert.
  • Ausgabe der Muxxi-Version im LOG-Dialog (und damit in der ProcessLog.txt) um bei Fehlern künftig bereits einen Anhaltspunkt zu haben.
  • Optionen Dialog
    + Output: 'TEMP-Verzeichnis verwenden'
    Es werden alle Daten bis auf das Endergebnis in diesem TEMP-Verzeichnis gespeichert, aber noch nicht nach der Bearbeitung gelöscht!
    + DVD: Film-Länge in Minuten
    Dieser Wert dient zur Berechnung der Kapitellänge und war bisher auf 210 Min. fix eingestellt. Eine Änderung ist also nur bei sehr langen Filmen notwendig.

    18.03.2004 (int9b)
  • BUG: Es werden nun MP2- und AC3-Standard auch zusammen verarbeitet
  • Die Spracherkennung wurde verbessert, in dem die letzte Stelle der PID (Hex) aus dem Jack the Grabber LOG ausgewertet wird

    16.03.2004 (int9)
  • Minimieren des LOG-Dialogs nun wieder möglich
  • Optionen Dialog
    + LOG-Dialog minimiert starten

    14.03.2004 (int8)
  • Optionen Dialog
    + Audio: Es können die Audios gewählt werden, die verarbeitet werden sollen (MP2 Standard, MP2 Original, AC3 Standard)
    und man kann wählen, ob eine aufgenommene Standard AC3 Datei die Standard MP2 ersetzen soll

    13.03.2004 (int7)
  • Verarbeiten von UDREC PES Streams (mit Udrec -f umwandeln)
    Nach erfolgter Umwandlung wird die größte VIDEO-Datei zur Weiterverarbeitung herangezogen
  • Neuer OutputType: ES (es werden die Streams nur in ES umgewandelt)
  • Optionen Dialog
    + UDREC: GOP-Time Codes neu schreiben (bei PES zu ES Umwandlung)
    + UDREC: PES Streams als Standardauswahl (beim Hinzufügen von Video und Audio)
    + UDREC: Video-Split nach X Sequenzen (Vsplit von Udrec)
  • Konsolen Parameter
    + '-vsplit x' : x = Anzahl der Sequenzen bis zum Schnitt (0 bis 5 möglich)
    + 'out es' = Erstellt nur ES Streams
  • LOG-Dialog Meldungen eingedeutscht
  • Wenn im manuellen Modus nur eine VIDEO-Datei angegeben wird erfolgt die Verarbeitung wie im automatischen Modus. Es wird lediglich keine Prüfung auf vorhandene Project-X Dateien vorgenommen (egal ob ES oder PES)

    07.03.2004 (int6)
  • Optionen Dialog
    + Verzeichnis: Optional wird automatisch ein Unterverzeichnis bestehend aus dem Stammanen des Video-Files angelegt
    + LOG-Dialog speichern und schließen
  • Der Inhalt des LOG-Dialogs wird nun immer im Output Verzeichnis als ProcessLog.txt gespeichert
  • Neue 'Language.xml' mit deutschen Sprachbezeichnungen (Vielen Dank an Torre für die Übersetzung!)

    06.03.2004 (int5)
  • Optionen Dialog
    + Festlegen des Output-Verzeichnisses oder eines Unterverzeichnisses für die Ausgabe
  • Konsolen Parameter
    + '-o x' : x = Angabe des Output-Verzeichnisses oder Unterverzeichnisses

    05.03.2004 (int4)
  • Komplett neuer Status Dialog mit Fortschirttsanzeige und Informationen über die aktuellen Verarbeitungsschritte
  • Abbrechen der Verarbeitung möglich
  • Optionen Dialog
    + Festlegen einer Standardsprache
    + MPG Datei nicht löschen (bei DVD, VOB)
  • Audiofile hinzufügen: alle Audiotypen (MPA, MP2, AC3) gleichzeitig anzeigen
  • Letzten Output Type in INI speichern (MPG, VOB, DVD)
  • Konsolen Parameter
    + '-i x' : x = Angabe eines Inputfiles
    + '-out x' : x = Outputtype (MPG, VOB, DVD)
    + '-chapter x' = Kapitellänge in Minuten (nur Ganzzahlen)

    29.02.2004 (int3)
  • Language.xml -> enthält alle Sprachcodes lt. DVDauthor
  • Bei DVD: Auswahl der Sprache für jedes Audiofile per Doppelklick.
  • Entfernen des markierten Audiofiles per 'DEL' Taste aus der Liste
  • Optionen Dialog (bisher nur bei DVD):
    + Festlegen einer Standardsprache
    + Kapitellänge in Minuten
    + 'Vorhandene DVD Struktur behalten' - bestimmt ob die neuen DVD-Files zu einer vorhandenen DVD-Struktur hinzugefügt werden sollen
  • Speichern der genannten Optionen als INI-File
  • Dialoge erscheinen im XP-Style

    27.02.2004 (int2)
  • Auswahl des Ausgabeformats (MPG, VOB, DVD)
  • Bei DVD: Setzen von Kapiteln nach wählbarer Länge in Minuten
  • Bei DVD: Erstellung einer dvdauthor.xml zur Übergabe der Optionen an DVDauthor
  • Hinzufügen von X Audiostreams (Textboxen durch Listbox ersetzt)
  • Seperater ProgressDialog, welcher während der Verarbeitung angezeigt wird
  • Vorbereitung auf Kommandozeilen Optionen
  • Alle Daten werden im Output Verzeichis gespeichert

    21.02.2004 (int1)
  • Erstellen einer einzelnen VOB zur Weiterverarbeitung in DVD-Lab
  • Angabe von bis zu drei Audio-Dateien verschiedener Formate (MPA, MP2, AC3)
  • Auswahl eines seperaten Ausgabeverzeichnisses
  • Ausgabe eines Verarbeitungs-LOG's im Verzeichnis der Video-Datei


cu leth

_________________
This is leth!

Meine Box: Nokia SAT 2xi Avia 500


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de