Musik aufnehmen

Anleitungen, häufig gestellte Fragen und mehr ...
Nachricht
Autor
fremd
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer
Beiträge: 14
Registriert: Fr 19 Mär 2004, 18:40

Musik aufnehmen

#1 Beitrag von fremd » Mo 30 Aug 2004, 17:04

Hallo,

wenn ich mit Jackthegrabber nen Musiksender aufnehme und danach die Musik fuer mich auf die Platte im MP3 Format haben will wie mach ich das am besten??


Uli

Benutzeravatar
dhartwig
Gelegenheits-Streamer
Gelegenheits-Streamer
Beiträge: 84
Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Wohnort: Berlin/Leipzig und gern in La Rochelle

#2 Beitrag von dhartwig » Mo 30 Aug 2004, 18:23

Schau doch mal unter "Suchen"! JtG kann kein Radio (ist auch mein Ärger). Probiere dbwinserver und konvertiere es dann mit WinLame in MP3, ggf. vorher noch beschnippeln. Ich nehme so Hörspiele und das Nachtkonzert des BR4Klassik in 5.1 auf. Bestens!

Dietmar
2 x dbox II (Nokia Kabel 2xIntel Avia 500) mit jeweils aktuellem JtG-Basis-Image und letzem Schnappschuss.
Netz: Kabel Deutschland, Leipzig

fremd
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer
Beiträge: 14
Registriert: Fr 19 Mär 2004, 18:40

#3 Beitrag von fremd » Mo 30 Aug 2004, 18:27

wenn ich doch nen TV Sender mit Jackthegrabber aufnehm. Das muesste doch gehen den Ton dann rauszufiltern und in MP3 zu konvertieren nur wie??


Uli

Treito
Streamsüchtling
Streamsüchtling
Beiträge: 1925
Registriert: So 25 Jan 2004, 9:50
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von Treito » Mo 30 Aug 2004, 18:35

fremd hat geschrieben:wenn ich doch nen TV Sender mit Jackthegrabber aufnehm. Das muesste doch gehen den Ton dann rauszufiltern und in MP3 zu konvertieren nur wie??


Uli


Klar, als Engine udrec ES auswählen, dann nimmst Du eh Bild und Ton getrennt auf...
1. Sagem 1xI black, Avia 600vB0.28, interne ucode, JtG-Enigma-Snap 06.02.05
2. Sagem 2xI Kabel, Avia600vB0.28, interne ucode, JtG-Enigma-Snap 31.01.05
3. Sagem 2xI Kabel, Avia600vB0.28, interne ucode, wechselndes Image
Aufnahme mittels NFS-Server: Kanotix 2005-03, AMD Athlon XP 1800, 512 MB SDRAM-133, WD 160 GB S-ATA
Arbeitsrechner: AMD64, 1024 MB Ram, Maxtor 200 GB S-ATA, Kanotix 64 2005-03,
Notebook: AMD Athlon Mobile XP 2600, 256 MB, 30 GB HDD, Kanotix 2005-03

fremd
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer
Beiträge: 14
Registriert: Fr 19 Mär 2004, 18:40

#5 Beitrag von fremd » Mo 30 Aug 2004, 18:42

in welchem Format ist dann der Ton??



Uli

Benutzeravatar
torre
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 1858
Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22

#6 Beitrag von torre » Mo 30 Aug 2004, 18:57

in dem Format, in dem er gesendet wird. Wahrscheinlich mp2.
zwei Nokia und eine Phillips-Sat-Box mit JtG-Team-Image
Direktaufnahme: ASUS WL-HDD mit Oleg Firmware Oleg Firmware
Direktaufnahme auf HD per IDE-Interface
Streamingserver: lüfterloser Barebone 533 Mhz, Windows XP, Jack the Grabber 0.74c
dann weiter: projectX-->ggf. cuttermaran --> muxxi--> brennen -->DVD-Cover-Tool

fremd
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer
Beiträge: 14
Registriert: Fr 19 Mär 2004, 18:40

#7 Beitrag von fremd » Mo 30 Aug 2004, 18:59

danke vielmals genau wie ich es wollte. Wenn ich jetzt noch irgendwie erreichen koennte dass er nur den ton aufnimmt von dem Sender (TV)??


Uli

Benutzeravatar
torre
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 1858
Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22

#8 Beitrag von torre » Mo 30 Aug 2004, 19:49

lad Dir mir udrec: http://www.haraldmaiss.de/udrec0.12f.zip

Es könnte ohne Jack und nur mit udrec (readme ist dabei) gehen. Damit sollte es gelingen nur den ton (apid) aufzunehmen.
zwei Nokia und eine Phillips-Sat-Box mit JtG-Team-Image
Direktaufnahme: ASUS WL-HDD mit Oleg Firmware Oleg Firmware
Direktaufnahme auf HD per IDE-Interface
Streamingserver: lüfterloser Barebone 533 Mhz, Windows XP, Jack the Grabber 0.74c
dann weiter: projectX-->ggf. cuttermaran --> muxxi--> brennen -->DVD-Cover-Tool

Benutzeravatar
turmann
Sammler
Sammler
Beiträge: 125
Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Wohnort: Dillingen a.d. Donau / Bayern

#9 Beitrag von turmann » Di 31 Aug 2004, 8:26

Hallo,
nimmt jemand auch von MTV auf? Wenn ja von welchem? Würde mich mal interessieren wie ihr vorgeht.
Ich mach es so (obwohl es umständlich ist):
Ich nehm die gewünschte Sendung mit JtG auf. Dann scheide ich mit Vidomi die Lieder raus, die mich interessieren und wandle dann den Ton mit LAME um. Ich nehme mit Video auf, weil ich sonst nicht weiß, wie die Lieder heißen.
Wie macht ihr das mit der Benennung der Lieder? Playlisten?
Ich persönlich finde auch, dass man mit Video viel besser scheiden kann, weil man die "Schnittstelle" auch sieht.

Tom

P.S. Verwendet WinLAME auch den LAME Codec, so quasi als GUI dafür?

Treito
Streamsüchtling
Streamsüchtling
Beiträge: 1925
Registriert: So 25 Jan 2004, 9:50
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

#10 Beitrag von Treito » Di 31 Aug 2004, 8:37

turmann hat geschrieben:Ich persönlich finde auch, dass man mit Video viel besser scheiden kann, weil man die "Schnittstelle" auch sieht.


Also wenn Du bei Hit24 nur den Ton haben willst, kannst Du das vergessen, weil die so dämlich überblenden und man dann die Schnittstelle beim Ton nicht mehr richtig erkennt.

Ein wenig OT, aber: Menno, ich will auch MTV und VIVA haben *grml*
1. Sagem 1xI black, Avia 600vB0.28, interne ucode, JtG-Enigma-Snap 06.02.05
2. Sagem 2xI Kabel, Avia600vB0.28, interne ucode, JtG-Enigma-Snap 31.01.05
3. Sagem 2xI Kabel, Avia600vB0.28, interne ucode, wechselndes Image
Aufnahme mittels NFS-Server: Kanotix 2005-03, AMD Athlon XP 1800, 512 MB SDRAM-133, WD 160 GB S-ATA
Arbeitsrechner: AMD64, 1024 MB Ram, Maxtor 200 GB S-ATA, Kanotix 64 2005-03,
Notebook: AMD Athlon Mobile XP 2600, 256 MB, 30 GB HDD, Kanotix 2005-03

Alibaba7
Moderator
Moderator
Beiträge: 693
Registriert: Fr 31 Okt 2003, 13:21
Wohnort: Unterfranken rulez :-))

#11 Beitrag von Alibaba7 » Di 31 Aug 2004, 11:23

@turmann
ich nehme immer von MTV 2 Pop Channel die German Top 20 auf (Jack mit udrec). Ich schneide dann die Videos so wie ich sie brauche (mit Mpeg2Schnitt). Ich habe dann also MPVs und MP2s auf der Platte. Diese werde ich dann, wenn's denn mal soviel sind, dass eine DVD+R gerade noch ausreicht vom Platz, als DVD authoren. Die MP2 wandle ich mit BeSweet in MP3 um. So habe ich ganz legal die kompletten (bis auf wenige Ausnahmen) German Top 20.
Die Dateinamen ändere ich manuell. Die Interpreten und Titel der Songs werden immer eingeblendet.

CU
Alibaba7

Benutzeravatar
turmann
Sammler
Sammler
Beiträge: 125
Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Wohnort: Dillingen a.d. Donau / Bayern

#12 Beitrag von turmann » Di 31 Aug 2004, 13:12

@Alibaba7
Ich hab noch nicht nachgeschau, aber kann es sein, dass MTV 2 Pop Channel mit einer geringeren Bandbreite sendet? Die umgewandelten MP3s hören sich von MTV Central meiner Meinung nach besser an.
Bei Mpeg2Schnitt hat mir nicht so gefallen, dass ich nicht Framegenau schneiden kann, oder verwechsle ich da jetzt was?

Am liebsten wär mit ein Programm mit dem ich in einem Durchgang alle Schnittpunkte setzten kann und dann am Ende die einzelnen Stücke bekomme und zwar Framegenau. Gibts da was? Cuttermaran kann ja nur Werbung rausschneiden. Da komm ich ja nicht an die einzelnen Filmteile, oder kann man per Einstellung unterbinden, dass die wieder zusammengesetzt werden?

Tom

Alibaba7
Moderator
Moderator
Beiträge: 693
Registriert: Fr 31 Okt 2003, 13:21
Wohnort: Unterfranken rulez :-))

#13 Beitrag von Alibaba7 » Di 31 Aug 2004, 13:32

bei Mpeg2Schnitt kannst Du vor dem schneiden eine Option "Schnittpunkte einzeln" setzen. Diese bewirkt, dass jeder Schnittpunkt als eigenes MPV und MP2 mit Nummer am Ende geschnitten wird. Also genau das was Du brauchst.
M2S kann in der Tat nicht framegenau schneiden, was mir aber bei Sachen von Premiere oder auch MTV2 nichts ausmacht. M2S kann nur an I-Frames In-Schnitte und an I- P-Frames Out-Schnitte, nicht aber an B-Frames (ich hoffe ich habe jetzt P und B nicht verwechselt).
Ein Problem ist es nur, wenn ich von RTL & Co. aufnehme, da diese immer einige Sekunden nach der Werbung wiederholen. Um mit Cuttermaran framegenau zu schneiden brauchst Du IMHO aber auch einen externen Encoder z.B. TMPGEnc, da zumindest die betreffende GOP neu kodiert werden muss.

Was die Bitrate betriift kann ich nichts sagen, die Qualität reicht mir jedenfalls.

Benutzeravatar
turmann
Sammler
Sammler
Beiträge: 125
Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Wohnort: Dillingen a.d. Donau / Bayern

#14 Beitrag von turmann » Di 31 Aug 2004, 13:36

Ok, dann werd ich Mpeg2Schnitt mal testen, danke.

Benutzeravatar
relaff
Serienhai
Serienhai
Beiträge: 397
Registriert: Di 02 Dez 2003, 18:08
Wohnort: Landsberg/Lech

#15 Beitrag von relaff » Di 31 Aug 2004, 22:28

@turmann

Hi, die Bitrate ist doch bei Audio immer konstant 48 kHz (oder irre ich mich da?). Nur die Video-Bitrate ist variabel. Das heisst aber noch lange nicht, dass der Wandler im Sender die gleiche Qualität liefert wie bei einem anderen Sender, d.h. die Qualitaet kann trotz gleicher Bitrate unterschiedlich sein.

cu, Relaff
** Signatur wegen Überlänge gelöscht **
*** Bitte warten - System startet neu***

Gesperrt