Flexmenü Version 2.30 (Download)

Kleine Helferlein für das Image auf der Box

Moderatoren: DrStoned, PauleFoul

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
jmittelst
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11013
Registriert: So 16 Nov 2003, 13:42
Wohnort: Schildgen (Bergisch Gladbach)
Kontaktdaten:

Flexmenü Version 2.30 (Download)

#1 Beitrag von jmittelst » Do 03 Feb 2005, 9:51

Hallo,
hier haben SnowHead und Worschter ein PlugIn geschrieben, was es erlaubt auf der Blauen Taste eine Art Untermenü aufzubauen, in das dann viele PlugIns eingebaut werden können.

Das Flexmenü ist sehr mächtig. Es können Skripts direkt durch das Flexmenü ausgeführt werden oder aber auch andere Skripts oder Plugins gestartet werden. Dadurch kann es im Handling zu einem Schweizer Offiziersmesser werden. Fast jeder, der meint die Dbox2 mit Neutrino ist nicht nur zum TV schauen da, wird seinen Spaß an diesem Plugin haben. Nebenbei lernt man auch etwas über Skripting und die Box.


Vielen Dank an SnowHead vom New-Tuxwetter-Team für die neue Version des Plugins. :respekt: :respekt: :respekt:

Diskutiert wird das Plugin hier und bei Konfigurationen Flexmenü.

cu
Jens und DrStoned :lol: :lol: :lol:
Dateianhänge
shellexec_2.30j.zip
shellexec Version 2.30j
Bitte die readme.txt beachten
Vielen Dank an das New-Tuxwetter-Team
(35.78 KiB) 339-mal heruntergeladen
VU+ Ultimo 4k
VU+ Duo²
VU+ Solo²


[Zitat]Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind. Das Weltall und die Dummheit der Menschen. Beim Weltall bin ich mir aber nicht so sicher...[/Zitat]
Vorsicht! Lesen kann zu Bildung führen! Links, Suchfunktion, Wikis und Google deshalb nur mit Bedacht nutzen!

Benutzeravatar
jmittelst
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11013
Registriert: So 16 Nov 2003, 13:42
Wohnort: Schildgen (Bergisch Gladbach)
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von jmittelst » Fr 22 Jul 2005, 0:07

Da wir die Möglichkeit einer sauberen Spaltenformatierung brauchten, ist die bereits von der MessageBox her bekannte Unterstützung für das Tabulatorsteuerzeichen "~T" nachgerüstet worden. Durch Änderungen im aktuellen CVS war das bei den vorigen Versionen praktizierte praktisch unsichtbare zyklische Update des LCD-Menüs nun plötzlich als ziemlich nervendes Flackern zu sehen. In dieser Version wird das Display nur noch nach einem Tastendruck neu beschrieben.
Viel Spaß mit der neuen Version 1.66

cu
Jens
VU+ Ultimo 4k
VU+ Duo²
VU+ Solo²


[Zitat]Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind. Das Weltall und die Dummheit der Menschen. Beim Weltall bin ich mir aber nicht so sicher...[/Zitat]
Vorsicht! Lesen kann zu Bildung führen! Links, Suchfunktion, Wikis und Google deshalb nur mit Bedacht nutzen!

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von DrStoned » Mi 03 Aug 2005, 2:48

Version 1.68
SnowHead hat geschrieben:So, kleine kosmetische Korrektur in der vorn angehängten Version 1.68.
Die Größe des Überschriftenhintergrundes und die Schriftgröße der Überschrift passen jetzt auch bei exotischen Werten von LINESPP und FONTSIZE.
Wer nur mit den Standardwerten arbeitet, muß nicht unbedingt updaten.
:respekt: :respekt: :respekt:Vielen Dank an SnowHead vom New-Tuxwetter-Team für die neue Version. :respekt: :respekt: :respekt:
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von DrStoned » Do 04 Aug 2005, 17:04

Version 1.70
SnowHead hat geschrieben:In der Version 1.70 wurde die Tastenentprellung noch mal komplett überarbeitet.
Die Entprellzeiten orientieren sich nun an den Entprellzeiten in den Neutrinoeinstellungen.
Dadurch wird das Scrollen nun nicht mehr so zäh und Doppelauslösungen durch das Prellen von HOME und OK fallen ganz weg, da bei diesen Tasten die Repeatfunktion ganz unterdrückt wurde.
:respekt: :respekt: :respekt:Vielen Dank an SnowHead vom New-Tuxwetter-Team für die neue Version. :respekt: :respekt: :respekt:
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von DrStoned » Mi 28 Sep 2005, 1:13

Neue Version 1.82

Beim Flexmenü hat sich wieder einiges getan, bin leider erst jetzt dazugekommen auf die neueste Version upzudaten.

Gute Beispiele, die das Flexmenü in einer excellenten Weise ausnutzen, findet Ihr im Remote-Timer-Pluginvon rich.
SnowHead hat geschrieben:Da ich Urlaub habe, konnte ich mich wieder etwas mehr dem Programmieren widmen und eine schon länger geplante Sache in die Version 1.72 einbauen:
Daher kann nun durch Erweiterung des Befehls "ENDMENU" festgelegt werden, daß eine Aktion beim Schließen des zugehörigen Untermenüs ausgeführt wird. Das kann jedes beliebige Shell-Kommando sein. Die Ausführung dieser Aktion kann auf Wunsch zusätzlich vom Ergebnis eines vorher ausgeführten Kommandos (zum Beispiel Test auf Vorhandensein eines Flagfiles) abhängig gemacht werden. Ein Beispiel für die Anwendung ist in der beigelegten "shellexec.conf" in Verbindung mit der "operations" zu finden. Also mal in die Dateien reinschauen und die readme.txt lesen.
Die Formatierung des Meldungsfensters wurde auch gleich noch mit überarbeitet.

So, noch ein kleiner Bugfix. In der 1.74 werden jetzt die Tabulator-Steuerzeichen vor der Anzeige auf dem LCD durch Leerzeichen ersetzt. Das sah bisher etwas krude aus.

In der Version 1.76 ist jetzt auch das Aus- und Wiedereinblenden des Menüs über die Mute-Taste möglich.

In der Version 1.78 konnte die Prozessorbelastung durch das Plugin von 90% auf 30% gesenkt werden.

In der Version 1.80 konnte die Prozessorauslastung noch weiter abgesenkt werden. Nun auf unter 5%.

In der Version 1.82 wurde der von rich gefundene Bug beim Wiedereinblenden des Menüs mit der Mute-Taste gefixt, welcher in die Version 1.80 geraten war.
:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an SnowHead für die neueste Version des Flexmenü-Plugins. :respekt: :respekt: :respekt:

Diskutiert wird das Plugin im zugehörigen Diskussionsthread und bei Konfigurationen Flexmenü.
Zuletzt geändert von DrStoned am Mo 23 Jan 2006, 1:35, insgesamt 1-mal geändert.
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von DrStoned » Mi 11 Jan 2006, 7:01

Neue Version 1.90

Beim Flexmenü hat sich wieder einiges getan, bin leider erst jetzt dazugekommen auf die neueste Version upzudaten.

Gute Beispiele, die das Flexmenü in einer excellenten Weise ausnutzen, findet Ihr im Remote-Timer-Pluginvon rich.
SnowHead hat geschrieben:In der Version 1.84 werden jetzt auch Eingaben über die Fernbedienung, welche in Scripten, welche beim Schließen von Menüs ausgeführt werden, nach dem Beenden des Scriptes gelöscht und nicht mehr im Menü ausgeführt. Bisher war das nur bei direkt über einen Menüpunkt ausgeführten Scripten oder Plugins der Fall.

In der Version 1.86 wurde der Bufferoverflow bei überlangen Einträgen in der shellexec.conf gefixt.

In der Version 1.88 kann das Umwandeln von Steuerzeichen (~a zu ä durch Setzen einfacher Quotas unterdrückt werden. siehe readme.txt

In der Version 1.90 wurde die LCD-Anzeige dem Neutrino-Style angeglichen. Außerdem wird sie jetzt auch nach Drücken einer Shortcut-Taste aktualisiert.
:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an SnowHead für die neueste Version des Flexmenü-Plugins. :respekt: :respekt: :respekt:

Diskutiert wird das Plugin im zugehörigen Diskussionsthread und bei Konfigurationen Flexmenü.
Zuletzt geändert von DrStoned am Mo 23 Jan 2006, 1:36, insgesamt 1-mal geändert.
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von DrStoned » So 22 Jan 2006, 22:55

Neue Version 1.92

SnowHead haut aber heute wieder in die Tasten. :vielposten:
SnowHead hat geschrieben:Da des FlexMenü zunehmend zum Halten längerer Texte verwendet wird, welche auch Kommas enthalten können, werden bei der Auswertung der Eintragsstruktur ab der Version 1.92 nun generell alle Kommas, welche innerhalb einfacher Quotas auftauchen, ignoriert.
User, die das Flexmenü schon benutzen brauchen nur die Datei shellexec in /var/plugins/ auszutauschen.

Gute Beispiele, die das Flexmenü in einer excellenten Weise ausnutzen, findet Ihr im Remote-Timer-Pluginvon rich.

:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an SnowHead für die neueste Version des Flexmenü-Plugins. :respekt: :respekt: :respekt:

Diskutiert wird das Plugin im zugehörigen Diskussionsthread und bei Konfigurationen Flexmenü.
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#8 Beitrag von DrStoned » Mi 25 Jan 2006, 20:48

Neue Version 1.94

SnowHead hat geschrieben:Mit der Version 1.94 können nun auch längere Kommandos als 512 Bytes an den Kommandointerpreter gesendet werden.
User, die das Flexmenü schon benutzen brauchen nur die Datei shellexec in /var/plugins/ auszutauschen.

Gute Beispiele, die das Flexmenü in einer excellenten Weise ausnutzen, findet Ihr im Remote-Timer-Pluginvon rich.

:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an SnowHead für die neueste Version des Flexmenü-Plugins. :respekt: :respekt: :respekt:

Diskutiert wird das Plugin im zugehörigen Diskussionsthread und bei Konfigurationen Flexmenü.
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von DrStoned » Sa 18 Feb 2006, 7:45

Flexmenü Version 2.00
SnowHead hat geschrieben:In der Version 1.96 sind zwei kleine Bugs gefixt. Bei mehr als 14 Zeilen pro Seite werden für die übrigen Einträge keine Hotkeynummern mehr dargestellt, da diese doppelt wären und auch keine Funktion haben.
Der Sliderbalken an der Seite bei mehrseitigen Menüs hat nun auch bei extrem langen Menüs eine Mindesthöhe. Damit ist er immer erkennbar und und springt auch bei vielen Einträgen nicht mehr auf die volle Höhe.

Das bekannte Plugin "FlexMenü" geht nun in die Version 2.00. Neben der Angleichung des Slider-Balkens bei mehrseitigen Menüs an den vom Neutrino-Menü dargestellten ist als neues Hauptfeature die wählbare Menübreite und Menühöhe dazugekommen. Das geschieht über die Parameter "HIGHT=" und "WIDTH=". Alles Weitere in der readme.txt:
User, die das Flexmenü schon benutzen brauchen nur die Datei shellexec in /var/plugins/ auszutauschen.

Falls Ihr das neue Feature mit der Fenstergrösse des Flexmenüs ausnutzen wollt, müsst Ihr in der /var/tuxbox/config/shellexec.conf die Parameter HIGHT= und WIDTH= entsprechend der Angaben in der readme.txt mit einem UNIX-Editor einfügen.

Gute Beispiele, die das Flexmenü in einer excellenten Weise ausnutzen, findet Ihr im Remote-Timer-Pluginvon rich.

:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an SnowHead für die neueste Version des Flexmenü-Plugins. :respekt: :respekt: :respekt:

Diskutiert wird das Plugin im zugehörigen Diskussionsthread und bei Konfigurationen Flexmenü.

Runterladen könnt Ihr das Plugin im ersten Beitrag des Downloadthreads.
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#10 Beitrag von DrStoned » Sa 18 Feb 2006, 12:45

Flexmenü Version 2.02

Heute gehts wieder Schlag auf Schlag.
SnowHead hat geschrieben:Weil ich gerade mal dabei war, nun die Version 2.02. Hier ist ein neues Steuerzeichen, und zwar der von der MessageBox her bekannte absolute Tabulator "~T" hinzugekommen. Damit kann man die Menüs ordentlich formatieren.
Gute Beispiele, die das Flexmenü in einer excellenten Weise ausnutzen, findet Ihr im Remote-Timer-Pluginvon rich.

Mit dieser Version wird jetzt auch das Kochrezepte-Plugin ordentlich angezeigt, unabhängig vom verwendeten Font.

:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an SnowHead für die neueste Version des Flexmenü-Plugins. :respekt: :respekt: :respekt:

Diskutiert wird das Plugin im zugehörigen Diskussionsthread und bei Konfigurationen Flexmenü.

Runterladen könnt Ihr das Plugin im ersten Beitrag des Downloadthreads.
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#11 Beitrag von DrStoned » Fr 10 Mär 2006, 19:33

Flexmenü Version 2.08

Schon wieder eine neue Version, die gleich mehrere Updates beinhaltet. :) :) :)
SnowHead hat geschrieben:Danke für den Hinweis. Worschter hatte an den Stellen mehrere ~T hintereinander verwendet. Die 2.02 war also doch noch nicht so richtig kompatibel zu den älteren Versionen. Das ist in der 2.04 nun gefixt.

In der Version 2.06 wurde das von den Neutrino-Menüs bekannte Timeout nachgerüstet.
Wird für die Dauer des in den allgemeinen Einstellungen konfigurierten Menü-Timeouts keine Taste betätigt, wird (wie auch in den Neutrino-Menüs) die aktuelle Menüebene geschlossen. War die aktuelle Ebene bereits die oberste Ebene, beendet sich das Plugin.
Um den Aufbau komplexerer Menüs zu beschleunigen, kann das Plugin nach seinem Start den sectionsd von Neutrino beenden. Die nun freigewordene Prozessorperformance steht nun dem Plugin zur Verfügung. Beim Beenden wird der sectionsd natürlich wieder gestartet. Ob der sectionsd während der Laufzeit beendet werden soll, kann mit einer "1" hinter dem Parameter

KILLEPG=

festgelegt werden.

In der Version 2.08 ist der von g5401 gefundene Bug bei der Anzeige absoluter Tabulatoren auf dem LCD gefixt.
Gute Beispiele, die das Flexmenü in einer excellenten Weise ausnutzen, findet Ihr im Remote-Timer-Pluginvon rich.

Mit dieser Version wird jetzt auch das Kochrezepte-Plugin ordentlich angezeigt, unabhängig vom verwendeten Font.

:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an SnowHead für die neueste Version des Flexmenü-Plugins. :respekt: :respekt: :respekt:

Diskutiert wird das Plugin im zugehörigen Diskussionsthread und bei Konfigurationen Flexmenü.

Runterladen könnt Ihr das Plugin im ersten Beitrag des Downloadthreads.
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#12 Beitrag von DrStoned » Mo 13 Mär 2006, 8:24

Flexmenü Version 2.10

Kleiner Bugfix, der das Flackern des LCD-Displays beseitigt. :!: :!: :!:
SnowHead hat geschrieben:In der Version 2.10 wurde das von urkrossi bemerkte Flackern der Auswahlpunkte im LCD-Display gefixt.
Gute Beispiele, die das Flexmenü in einer excellenten Weise ausnutzen, findet Ihr im Remote-Timer-Pluginvon rich.

Mit dieser Version wird jetzt auch das Kochrezepte-Plugin ordentlich angezeigt, unabhängig vom verwendeten Font.

:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an SnowHead für die neueste Version des Flexmenü-Plugins. :respekt: :respekt: :respekt:

Diskutiert wird das Plugin im zugehörigen Diskussionsthread und bei Konfigurationen Flexmenü.

Runterladen könnt Ihr das Plugin im ersten Beitrag des Downloadthreads.
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#13 Beitrag von DrStoned » Sa 29 Apr 2006, 0:24

Flexmenü Version 2.20

Schon wieder eine neue Version, die gleich mehrere Updates beinhaltet. Sorry, ich hatte in letzter Zeit die Pflege der Updates ein wenig vernachlässigt. :oops: :oops: :oops:
SnowHead hat geschrieben:In der Version 2.12 ist der von g5401 hier gemeldete Fehler
bei der Filterung von Tabulatoren in der Wartemeldung gefixt.
Einen Bugfix für das noch nicht richtig funktinierende Timeout
wird es in der Version 2.14 geben.

Ist die Box mit dem Internet verbunden, aktualisiert das Plugin
ab der Version 2.14 beim Beenden noch die Uhrzeit der Box,
welche erfahrungsgemäß nachgeht, wenn ein Plugin längere Zeit
läuft.

In der Version 2.18 wurde das Aussteigen des Plugins bei
bestimmten Kombinationen von ~T und fehlender Zahlenangabe gefixt.

In der Version 2.20 wurde der Aufruf der Zeitaktualisierung an die
im aktuellen CVS geänderte Syntax von rdate angepaßt und gleichzeitig
parametrierbar gemacht:
Da die Uhr systembedingt beim Aufruf von Plugins nachgeht, kann das FlexMenü beim Be-
enden die Uhrzeit wieder korrigieren, sofern eine Internetverbindung möglich ist. Dazu
wird standardmäßig der Server von time.fu-berlin.de verwendet. Dieses Verhalten kann
mit dem Parameter

TIMESERVICE=

gesteuert werden. Ist dieser Eintrag gar nicht vorhanden, wird, wie gesagt, der Berliner
Zeitserver verwendet. Soll ein anderer Server verwendet werden, ist er hinter dem "="
einzutragen. Soll gar keine Zeitsynchronisation verwendet werden, ist hinter dem "=" ent-
weder "NONE" oder gar nichts einzutragen (nur Zeilenumbruch).
Gute Beispiele, die das Flexmenü in einer excellenten Weise ausnutzen, findet Ihr im Remote-Timer-Pluginvon rich.

Mit dieser Version wird jetzt auch das Kochrezepte-Plugin ordentlich angezeigt, unabhängig vom verwendeten Font.

:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an SnowHead für die neueste Version des Flexmenü-Plugins. :respekt: :respekt: :respekt:

Diskutiert wird das Plugin im zugehörigen Diskussionsthread und bei Konfigurationen Flexmenü.

Runterladen könnt Ihr das Plugin im ersten Beitrag des Downloadthreads.
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#14 Beitrag von DrStoned » Fr 15 Sep 2006, 11:08

Flexmenü Version 2.22

Diese Version ist schon etwas länger aktuell (25.06.2006), habe leider vergessen sie rechtzeitig hochzuladen. :oops: :oops: :oops:
SnowHead hat geschrieben: Sollten Programme oder Webseiten den Text als Unicode liefern, kann das FlexMenü auch die wichtigsten Umlaute daraus darstellen (auch bei neueren Images mit rigoroserem UFT8-Handling).
Folgende Unicode-Zeichen werden unterstützt:

0xC3+0xA4 ä
0xC3+0xB6 ö
0xC3+0xBC ü
0xC3+0x84 Ä
0xC3+0x96 Ö
0xC3+0x9C Ü
0xC3+0x9F ß
Gute Beispiele, die das Flexmenü in einer excellenten Weise ausnutzen, findet Ihr im Remote-Timer-Pluginvon rich.

Mit dieser Version wird jetzt auch das Kochrezepte-Plugin ordentlich angezeigt, unabhängig vom verwendeten Font.

:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an SnowHead für die neueste Version des Flexmenü-Plugins. :respekt: :respekt: :respekt:

Diskutiert wird das Plugin im zugehörigen Diskussionsthread und bei Konfigurationen Flexmenü.

Runterladen könnt Ihr das Plugin im ersten Beitrag des Downloadthreads.
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#15 Beitrag von DrStoned » Do 07 Dez 2006, 9:54

Flexmenü Version 2.26

Wieder mal was Neues vom Flexmenü. Um die Ausgabe bei komplexen Menüs zu beschleunigen, kann jetzt der sectionsd wahlweise angehalten oder beendet werden. Gesteuert wird dies über den Parameter KILLEPG in der shellexec.conf in /var/tuxbox/config/.
SnowHead hat geschrieben:In der Version 2.24 wurde ein Fehler in der Anzeige des LCD-Displays mit den absoluten Tab-Stops gefixt.

In der Version 2.26 kann der sectionsd nun auch wahlweise angehalten
werden. Bitte die readme.txt zum Parameter KILLEPG beachten.
Mit dem Wert "1" wird der sectionsd wie bisher beendet, mit dem
Parameter "2" nur angehalten und behält daher seine Daten.
Das funktioniert allerdings nur unter Neutrino.
Gute Beispiele, die das Flexmenü in einer excellenten Weise ausnutzen, findet Ihr im Remote-Timer-Pluginvon rich.

Mit dieser Version wird jetzt auch das Kochrezepte-Plugin ordentlich angezeigt, unabhängig vom verwendeten Font.

:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an SnowHead für die neueste Version des Flexmenü-Plugins. :respekt: :respekt: :respekt:

Diskutiert wird das Plugin im zugehörigen Diskussionsthread und bei Konfigurationen Flexmenü.

Runterladen könnt Ihr das Plugin im ersten Beitrag des Downloadthreads.
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Gesperrt