Tuxmail Erweiterung zum Emails lesen

Kleine Helferlein für das Image auf der Box

Moderatoren: DrStoned, PauleFoul

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
robspr1
Serienhai
Serienhai
Beiträge: 275
Registriert: Mo 28 Mär 2005, 10:48
Kontaktdaten:

Tuxmail Erweiterung zum Emails lesen

#1 Beitrag von robspr1 » Di 05 Apr 2005, 21:10

Hallo,

da mir etwas langweilig war und mich interessiert hat wie man shell-scripts für die dbox schreibt, hier ein scripts um emails auf der dbox anzuzeigen.

Verwendet wird die tuxmail Konfiguration, das Tuxwetter plugin und das Flexmenu, sowie der Befehl netcat (nc), welchen man entweder in der busybox findet oder im WOL plugin.

Das Script baut eine Menüstruktur auf, über diese Einträge können dann die emails gelesen werden. Einige Konfigurationsparameter findet man am Anfang der Datei.

Da das ganze über telnet zu POP3 servern funktioniert, gehen keine WEBMAIL mailboxen.

PS: Das ganze ist nicht sonderlich schnell, über Verbesserungsvorschläge würde ich mich daher freuen :) , ich habe erst am Freitag wieder Zeit mich damit zu beschäftigen, also hat das etwas Zeit :wink:
Dateianhänge
mails.zip
mails.sh
(1.69 KiB) 34-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
jmittelst
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11013
Registriert: So 16 Nov 2003, 13:42
Wohnort: Schildgen (Bergisch Gladbach)
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von jmittelst » Mi 06 Apr 2005, 5:35

Coole Sache, werd es mir mal anschauen.
cu
Jens
VU+ Ultimo 4k
VU+ Duo²
VU+ Solo²


[Zitat]Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind. Das Weltall und die Dummheit der Menschen. Beim Weltall bin ich mir aber nicht so sicher...[/Zitat]
Vorsicht! Lesen kann zu Bildung führen! Links, Suchfunktion, Wikis und Google deshalb nur mit Bedacht nutzen!

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von DrStoned » Mi 06 Apr 2005, 12:46

@robspr,

Zuerst mal vielen Dank für das neue Plugin. :respekt:

Habe alles mal so angelegt, wie Du es beschrieben hast, nc (netcat) ist in der busybox vom JtG-Image drin, Eintrag in shellexec.conf ist vorhanden, Verzeichnis /var/httpd/ ist angelegt, Symlink tmp nach /tmp/ in /var/httpd/ ist ebenfalls vorhanden. Die Menüeinträge für das Abrufen der einzelnen Mails werden auch angelegt.

Bild

Der Inhalt von fm-mails in /tmp/ sieht so aus.

Code: Alles auswählen

MENU=d-steinert@tonline.de,Mails for d-steinert@tonline.de
ACTION=&(pr|13:16|"StayFriends - Schulf) for d-steinert@tonline.de, /var/plugins/mails.sh SHOW 0 004
ACTION=&(pr|04:04|"Wilburn Richter" <Er) for d-steinert@tonline.de, /var/plugins/mails.sh SHOW 0 3
ACTION=&(pr|01:50|"romi_clayton" <romi_) for d-steinert@tonline.de, /var/plugins/mails.sh SHOW 0 2
ACTION=&(pr|17:01|OneFirmwareForAll@yah) for d-steinert@tonline.de, /var/plugins/mails.sh SHOW 0 1
ACTION=&() for d-steinert@tonline.de, /var/plugins/mails.sh SHOW 0 0
ACTION=&() for d-steinert@tonline.de, /var/plugins/mails.sh SHOW 0 -1
ACTION=&() for d-steinert@tonline.de, /var/plugins/mails.sh SHOW 0 -2
ACTION=&() for d-steinert@tonline.de, /var/plugins/mails.sh SHOW 0 -3
ACTION=&() for d-steinert@tonline.de, /var/plugins/mails.sh SHOW 0 -4
ACTION=&() for d-steinert@tonline.de, /var/plugins/mails.sh SHOW 0 -5
ENDMENU 
Nur wenn ich jetzt die einzelne Mail lesen will, geht das leider nicht. Ich bekomme immer folgende Meldung auf der Box.

Bild

Der Inhalt der Datei popmail1 in /tmp/ ist folgender:

Code: Alles auswählen

+OK T-Online POP3 Server fpopd ready.
Weitere zusätzliche Dateien werden in /tmp/ nicht angelegt.

Kann es sein, daß hier der Fehler liegt.
mailto:d-steinert@tonline.de, normalerweise ist meine Mailadresse mailto:d-steinert@t-online.de

Edit on:
Fehler gefunden, falscher Eintrag in tuxmail.conf, es funktioniert aber trotzdem noch nicht.
Edit off:
Was mir an dem Log popmail1 noch auffällt, ist, daß im Gegensatz zum tuxmaild.log weder Username noch Passwort übermittelt werden.
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
robspr1
Serienhai
Serienhai
Beiträge: 275
Registriert: Mo 28 Mär 2005, 10:48
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von robspr1 » Do 07 Apr 2005, 17:38

@DrStoned

ich verwende für das Auslesen via telnet den Befehl: TOP. Dieser Befehl wird nicht von allen POP3 Servern verstanden, probier mal den Befehl durch RETR zu ersetzen (da gibt es aber keine Parameter dazu, d.h. keine Längenangabe). Oder schick mir das file popmail1.

Edit: Wenn im file popmail1 deine email zu lesen ist dann kennt der pop3-server den Befehl top - der Fehler liegt dann an meiner Header-Erkennung: Bei meinem Mail-Server ist die letzte Zeile vom Header: "Status", ich gehe also Zeile für Zeile durch die email ich suche nach "Status", wenn ich das gefunden habe dann werden alle nachfolgenden Zeilen ins file popmail geschrieben. Du kannst aber die Erkennung umschalten (HEADERSCAN=0), wenn der Befehl top funktioniert lese ich dann zuerst den Header ein, dann weiss ich wieviele Zeilen das sind, dann lese ich die gesamte email ein und schreibe erst nach dem Header ins file popmail.

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von DrStoned » Fr 08 Apr 2005, 8:20

@robspr1,
ich habe jetzt mal den Versuch gemacht, TOP durch RETR zu ersetzen gleiches Ergebnis. Schalte ich den (Headerscan=0) wird mir als Ergebnis diese Zeile angezeigt.

Code: Alles auswählen

+OK T-Online POP3 Server fpopd ready.
Die steht dann in allen 3 Dateien drin, also in popmail, popmail1 und popmail2. Schalte ich den Headerscan wieder ein, so bekomme ich wieder nur die Meldung, daß die Datei nicht gefunden wurde. Suche ich nach dem String ready. selbes Ergebnis.
Kannst Du mir nen Tip geben, wie ich rauskriege, was für nen Headerstring der T-Online-Mailserver als letztes sendet, bzw. auf welche Befehle der reagiert.
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
robspr1
Serienhai
Serienhai
Beiträge: 275
Registriert: Mo 28 Mär 2005, 10:48
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von robspr1 » Fr 08 Apr 2005, 9:37

@DrStoned
mach eine telnet session zum pop3-server auf (mit port 110),
dann gib ein: USER <deinusername>
PASS <deispasswort>
schau nach bei: http://www.t-intra.de/t-dsl_businesshil ... elnet.html

steht in den drei dateien popmail nur diese eine zeile drinnen?

Benutzeravatar
robspr1
Serienhai
Serienhai
Beiträge: 275
Registriert: Mo 28 Mär 2005, 10:48
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von robspr1 » Fr 08 Apr 2005, 14:38

Ich habe ein paar kleine Änderungen gemacht:

- als erster Befehl nach der telnet-Einwahl wird CAPA aufgerufen, erst dannach USER und PASS (da es POP3 server gibt die auf den ersten Befehl nicht richtig reagieren)

- Wenn man von seinem Mailserver einen eindeutigen Header hat, kann man die letzte Zeile zur Headererkennung verwenden, Eingabe am Anfang der Datei in der Variablen LASTLINE (Länge in LENLASTLINE)
Dateianhänge
mails.zip
(1.71 KiB) 32-mal heruntergeladen

s.panzer
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer
Beiträge: 9
Registriert: Fr 19 Nov 2004, 19:24

#8 Beitrag von s.panzer » Mo 18 Apr 2005, 13:50

Hallo,
ich habe mir Dein Mail-Programm heruntergeladen und so wie Du sagst, installiert.
Frage: Wie mache ich ein Sym-Link von tmp zu httpd/tmp?
In den Verzeichnissen var/httpd und var/httpd/tmp steht bei mir bisher nichts.

Bisher hänge ich an der gleichen Stelle wie DrStoned.

Es werden die Postfächer angezeigt.
Beim Anklicken dieser die E-Mail Header und beim Anklicken der
E-Mail header:
+OK T-Online POP3 Server fpopd ready.

Tuxwetter ist seit heute morgen auf dem neusten Stand.
Aber einen Proxy hatte ich sowieso nicht!

Das Script hätte ich sehr gerne zum Laufen gebracht!

gruß
s.panzer

Benutzeravatar
robspr1
Serienhai
Serienhai
Beiträge: 275
Registriert: Mo 28 Mär 2005, 10:48
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von robspr1 » Mo 18 Apr 2005, 15:30

@s.panzer

*
verbinde dich mit telnet zur box, gib dann folgendes ein:

cd /var
ls

"schau ob du ein verzeichnis httpd hast, wenn nicht dann gib ein"
mkdir httpd

"jetzt in dieses verzeichnis wechseln und den link erstellen"
cd httpd
ln -s /tmp tmp

jetzt zeigt dir der http-zugriff auf <box-ip>/tmp den inhalt von deinem tmp

*
da ich keinen t-online zugang habe kann ich das problem mit diesem server nicht direkt testen, kannst du per telnet folgendes ausprobieren:

telnet pop.t-online.de 110
USER <deinusername>
PASS <deinpasswort>
STAT
QUIT

und kannst du mir die ausgabe schicken (ohne username-passwort :-) )

s.panzer
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer
Beiträge: 9
Registriert: Fr 19 Nov 2004, 19:24

#10 Beitrag von s.panzer » Mo 18 Apr 2005, 20:40

Hallo robspr1,

Auf telnet pop.t-online.de 110
folgt:
+OK T-Online POP3 Server fpopd ready
auf USER
+OK Ok.
auf PASS +OK Ok.
STAT
+OK 1 850
QUIT
OK Closing ( er schließt das Fenster schneller, als ich die Zeilen lesen kann).

Kannst Du damit was anfangen?

Gruß
s.panzer

Benutzeravatar
robspr1
Serienhai
Serienhai
Beiträge: 275
Registriert: Mo 28 Mär 2005, 10:48
Kontaktdaten:

#11 Beitrag von robspr1 » Di 19 Apr 2005, 9:41

Hallo s.panzer,

probier mal:

telnet pop.t-online.de 110
USER <username>
PASS <password>
TOP 0 0
"jetzt sollte der header der ersten email ausgegeben worden sein"
TOP 0 100
"jetzt sollten der header und die ersten zeilen der email ausgegeben werden"
RETR 0
"jetzt sollte die ganze email ausgegeben werden"
QUIT

Hat der TOP befehl funktioniert?

s.panzer
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer
Beiträge: 9
Registriert: Fr 19 Nov 2004, 19:24

#12 Beitrag von s.panzer » Do 21 Apr 2005, 7:09

Hallo robspr1,

die Telnet-Befehle werde ich gleich mal ausprobieren!

Aber vorher:

Dein Script funktioniert!!!

Super!!

Habe nur noch ein kleines Problem,
wenn ich die Mails hole, erscheinen meine beiden Konten.
Wenn ich direkt danach das erste Konto aufrufe, erscheint nur noch das 2. Konto. Wenn ich das aufrufe, zeigt er mir das Werbezapper-Einstellmenue, aber nur die Überschrift.

Nach ca. 2 bis 3x aufrufen Deines Scipts funktioniert es dann.
Ich habe den Eindruck ich müßte irgendwo etwas langsamer machen.

gruß

s.panzer

s.panzer
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer
Beiträge: 9
Registriert: Fr 19 Nov 2004, 19:24

#13 Beitrag von s.panzer » Do 21 Apr 2005, 7:17

Hallo robsp1,

mit TOP 0 0
oder TOP 0 100
funktioniert es nicht!
Aber mit TOP 1 0
oder TOP 2 0
auch TOP 1 100
oder 2 100
funktionieren.
Bei Retr 1 oder Retr 2 werden auch die Emails ausgegeben.

gruß
s.panzer

Benutzeravatar
robspr1
Serienhai
Serienhai
Beiträge: 275
Registriert: Mo 28 Mär 2005, 10:48
Kontaktdaten:

#14 Beitrag von robspr1 » Do 21 Apr 2005, 7:49

@s.panzer

Das freut mich zu hören.

bzgl. Mails holen beim ersten Aufruf: Das flexmenu zeigt zwar das Menü wenn es dynamisch verändert wurde richtig an, die Aufrufe landen aber teilweise wo anders, daher, nachdem du dir die header fürs Menü geholt hast einfach aussteigen und das Menü neu aufrufen.

Antworten