FAQ: Image flashen und Einstellungen sichern (05.09.05)

Hier geht's nur um das JtG-Team Image
Gesperrt
Nachricht
Autor
torre
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge:1858
Registriert:Mo 04 Aug 2003, 16:22
FAQ: Image flashen und Einstellungen sichern (05.09.05)

#1 Beitrag von torre » Mi 21 Jan 2004, 9:28

Komplett-Image flashen
Vor dem flashen unbedingt per ftp (Binär-Modus) die ucodes (/var/tuxbox/ucodes) und evtl. die camd2 (/var/bin) sichern.

Das Komplett-Image (Endung der Datei .img) kann über Neutrino eingespielt werden. Per ftp nach /var/tmp auf die Box laden und dann:
Service - Softwareaktualisierung - Experten-Funktionen - einzelne Partition einspielen - flash without Bootloader
oder natürlich über den Bootmanager.

Software zum flashen
Hier gibt es ein neues Tool, das den Flashvorgang vereinfachen soll:

http://www.dboxservice-hallenberg.de/freedownloads.php
Zusätzlich ist trotzdem der Bootmanager erforderlich:
http://www.dietmar-h.net/tools/Setup_DboxBoot.exe
Homepage zum Bootmanager:
http://dbox.feldtech.com/

2x- und 1x-Komplett-Images
Es gibt zwei verschiedene Images. Nokia- und Phillips-Boxen benötigen das 2x-Image, weil sie 2 Flashbausteine haben.
Bei Sagem-Boxen kommt es darauf an, ob Ihr eine Box mit 1 oder 2 Flashbausteinen habt. Bei der Identifizierung hilft: http://www.neutrino-anleitung.de/softwa ... mident.htm


snapshot/cramfs/squashfs einspielen
Beim einspielen einer .cramfs- oder .squashfs-Datei (test/snapshot/release) wird nur ein Teil der Box-Software ersetzt. Einstellungen, ucodes, Senderlisten etc. aus dem var-Bereich bleiben erhalten. Die *.cramfs oder *.squashfs Datei per ftp nach /tmp kopieren.
und dann: Service - Softwareaktualisierung - Der Updatemodus muss auf manuell gestellt werden - "nach neuer Version suchen" - Es erscheint ein Hinweisfenster - OK

Probleme beim flashen ?
http://www.dietmar-h.net/flashprob.html


Einstellungen und ucodes sichern
Bei einem Komplettimage wird die gesamte Box überschrieben.
Daher vorher unbedingt die ucodes per ftp sichern. Es können aber auch die anderen Einstellungen gesichert und nach dem flashen zurückgespielt werden. Insbesondere der Inhalt folgender Ordner:
/var/tuxbox/ucodes
/var/bin
/var/tuxbox/config/zapit
/var/tuxbox/config/

Bei den Senderlisten (services.xml) hat sich im April 2004 etwas geändert. Ist Euer Image älter, werden die alten Listen im neuen Image nicht mehr funktionieren. Ein Tool zum konvertieren findet Ihr hier:
http://www.jackthegrabber.de/viewtopic.php?t=2810 und auch http://www.jackthegrabber.de/viewtopic.php?t=3734

Wer die Einstellungen der Box per Batch-Datei unter Windows sichern will, der kann die angehängten Dateien verwenden. In den jeweiligen txt-Dateien muss die IP der Box angepasst werden, dann sollte es funktionieren. Wer keine ucode.bin verwendet, sollte die entsprechende Zeile in der Datei sicherungszurueckspielen.txt anpassen.

KEINE GARANTIE AUF VOLLSTÄNDIGKEIT. Bitte schaut selbst nach, ob mit den txt-Dateien alle Einstellungen gesichert werden, die Ihr sichern wollt. ggf. ergänzt einfach die txt-Dateien um die entsprechenden Zeilen.
Die Einstellungen von tuxcal, tuxmail, tuxtxt werden nicht gesichert.

Etwas komfortabler und professioneller ist das Programm von Fraiser zum sichern und zurückspielen. Infos unter http://www.jackthegrabber.de/viewtopic.php?t=3734
Dateianhänge
einstellungen-sichern-v002.zip
2 Batch-Dateien, die die Einstellungen der dbox2 sichern. In den beiden txt-Dateien die IP der Box anpassen. Es wird ein neuer Ordner /daten/ unterhalb angelegt, in den die Sicherungen kopiert werden.
(905Bytes)1688-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von torre am Mo 05 Sep 2005, 11:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
jmittelst
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge:11013
Registriert:So 16 Nov 2003, 13:42
Wohnort:Schildgen (Bergisch Gladbach)
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von jmittelst » Sa 27 Nov 2004, 6:41

Nachtrag:
Am 22.11.2004 wurde von "die Made" (Tuxbox-Dev) die Funktion "ganzes Flashimage einspielen" gefixt. Ab diesem CVS-Stand ist es nun auch möglich, über diese Funktion ein Komplettimage zu flashen. Bei älteren Images ging dies zwar auch, aber nur, wenn man das Image in flashimage.img umbenannt hat.
In Kurzform:

Komplett-Image flashen über die Expertenfunktion
-Image per FTP nach /var/tmp kopieren
-[dbox]-Taste, Service, Software-Aktualisierung, Experten-Funktion, ganzes Flashimage einspielen, ok
-"flash without bootloader" mit 2x rot bestätigen
VU+ Ultimo 4k
VU+ Duo²
VU+ Solo²


[Zitat]Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind. Das Weltall und die Dummheit der Menschen. Beim Weltall bin ich mir aber nicht so sicher...[/Zitat]
Vorsicht! Lesen kann zu Bildung führen! Links, Suchfunktion, Wikis und Google deshalb nur mit Bedacht nutzen!

Gesperrt